Oben

Aufbereitungs und Entsorgungszellen

für radioaktive Quellen, Medizinprodukte und Radiopharmazeutika

Wir bieten Lösungen für die Aufbereitung radioaktiver Quellen und Produkte, um Teile zu recyceln und eine ordnungsgemäße Entsorgung vorzubereiten. Neben der Konzeption und Bereitstellung von Anlagen bieten unsere wissenschaftlichen Experten Beratung und Prozessplanung an, um die bestmöglichen Ergebnisse zu gewährleisten.

Key Features

Wir setzen für das Recycling von Am-241-Strahlungsquellen aus Ionisationsrauchdetektoren (ISD) auf Zellen, die von der Isotope Technologies Dresden GmbH geplant und hergestellt werden. Seit ihrer Installation im Jahr 2014 haben wir in diesen die Aktivität von mehr als 4,5 Millionen ISD-Quellen erfolgreich zurückgewonnen.

Michael König

Betriebsleiter ISD-Recycling, Gamma-Service Recycling GmbH

Details

Eckert & Ziegler bietet verschiedene Lösungen für die Aufbereitung, das Recycling und die Vorbereitung zur Endlagerung von radioaktiven Quellen sowie Produkten mit Radionukliden an. Mit der Erfahrung aus verschiedenen Projekten und dem Betrieb eigener Anlagen für unterschiedliche Anwendungen sind wir in der Lage, das Know-how auf Kundenprozesse zu übertragen.
Dazu gehört die komplette Planung und Realisierung von Kontrollbereichen, Trocken- und Nasslagern, Strahlenschutzregimen, Handhabungslaboren und anderen Sondereinrichtungen wie Absauganlagen und integrierten Servicebereichen.

Am-241-Recycling aus Ionisationsrauchmeldern

Neben mehreren externen Projekten betreibt Eckert & Ziegler am Standort Dresden eine Recyclinglinie für Am-241 Ionisationsrauchmelder (ISD). Die Boxenanordnung mit fortschrittlichen Sicherheitsvorkehrungen für die Handhabung von Alphastrahlern wurde vollständig von Eckert & Ziegler Isotope Technologies Dresden entwickelt und konstruiert. Das radiochemische Verfahren erreicht Rückgewinnungsquoten von >99,5 % für Am-241. Seit 2014 wurden mehr als 4,5 Mio. Stück ISD verarbeitet.

Prozesse und Dienstleistungen

Eckert & Ziegler ist bestrebt, die bestmögliche Lösung für Ihren Prozess und Ihr Projekt zu liefern. Deshalb bieten wir verschiedene Dienstleistungen für die Einrichtung von Anlagen in neuen oder bestehenden Räumlichkeiten zusammen mit unseren Heißzellenanlagen an. Dazu gehören Beratung und Unterstützung bei der Ermittlung von Raum-, Reinraum-, Hilfs- und speziellen Zusatzanforderungen sowie Material- und Personalflussplänen, Effektivitätstests, Messungen und die Anpassung von Abschirmungen und Bleiglasfenstern an Ihre Anwendung.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen Mock-ups zur Erprobung der funktionalen Handhabung und speziell kombinierte Transport- und Andocklösungen für die Ein- und Ausschleusung von radioaktivem Material in die Heißzelle. Ein engagierter Projektmanager unterstützt Sie vom ersten Kontakt über die Konstruktion, Installation und Schulung bis hin zu Service und Erweiterung Ihrer Anlage.

Fragen zum Produkt?

Isotope Technologies
Dresden GmbH
Rossendorfer Ring 42
01328 Dresden
Germany

+49 35 12 66 34 0
+49 35 12 66 34 10
Der Medical-Newsletter Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Möchten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und aktuellen Entwicklungen erhalten? Möchten Sie über anstehende Veranstaltungen informiert werden? Unser Newsletter wird regelmäßig verschickt und Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Bitte wählen Sie mindestens einen Themenbereich.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner