Oben

Anlagenbau

Isotope Technologies Dresden (ITD) repräsentiert den Geschäftsbereich Anlagenbau der Eckert & Ziegler Medical und bietet internationalen Partnern im Gesundheitswesen, in der Industrie sowie in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen maßgeschneiderte Heißzellenlösungen und In-Cell-Ausrüstung. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Sicherheit der Bediener und der Optimierung der Handhabung des radioaktiven Materials.

Mehr als drei Jahrzehnte Branchenerfahrung, 500 realisierte Projekte und ein Team von kompetenten Fachleuten ermöglichen es uns, Ihnen die gewünschte Lösung zu bieten und durch den Blick für Details auch bestehende Ansätze zu optimieren.

Kompetenzen
Projektmanagement
Abschirmung
Prozessoptimierung
Verschiedene Anwendungsgebiete
Rundumbetreuung
Kooperationen

Geschichte der ITD

Die Ursprünge der Eckert & Ziegler Isotope Technologies Dresden (ITD) gehen auf das Jahr 1964 zurück, auf eine technische Abteilung in der Isotopenproduktion des Kernforschungszentrums Rossendorf, die sowohl für interne Projekte als auch den Verkauf von Heißzellen an Kunden im Ostblock realisierte. Im Jahr 1991 wurde Wälischmiller Dresden als Ausgründung aus dieser Einrichtung geformt. In 2008 wurde der Firmenname in Isotope Technologies Dresden geändert. Seitdem ist ITD im Bereich der Radiopharmazie tätig und stattet weltweit Hersteller mit Strahlenschutz- und Isotopenproduktionsanlagen aus. Seit 2017 ist das Unternehmen Teil der Eckert & Ziegler Strahlen & Medizintechnik AG.

Kontaktieren Sie uns

Isotope Technologies Dresden GmbH
+49 35 12 66 34 0
+49 35 12 66 34 10
Der Medical-Newsletter Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Möchten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und aktuellen Entwicklungen erhalten? Möchten Sie über anstehende Veranstaltungen informiert werden? Unser Newsletter wird regelmäßig verschickt und Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Bitte wählen Sie mindestens einen Themenbereich.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Cookie Consent mit Real Cookie Banner