Oben

Sicherheitswerkbank SWB15

zur sicheren Herstellung von Ga-68- und Tc-99m-Radiopharmazeutika

Die GMP-konforme, abgeschirmte Sicherheitswerkbank gewährleistet einen optimalen Strahlenschutz bei der Herstellung von Radiopharmazeutika. Die integrierte Laminar-Flow-Einheit erzeugt im Arbeitsbereich Reinraumbedingungen der Klasse A. Verschiedene Betriebsmodi werden automatisch eingestellt.

Key Features

Details

Produkt- und Personenschutz

Die Sicherheitswerkbank ist mit einer Laminar-Flow-Einheit ausgestattet, die im Arbeitsbereich Reinraumbedingungen der Klasse A erzeugt. Ein nach innen gerichteter Luftstrom garantiert, dass kontaminierte Partikel den Bereich nicht verlassen können. Die Belüftung wird permanent überwacht und gesteuert. Der SWB15 ist mit bis zu 50 mm Blei abgeschirmt. An der Vorderseite ist ein bewegliches Bleiglasfenster zum Schutz des Benutzers angebracht. Zusätzlich kann an der Vorderseite eine bleigeschützte Wand installiert werden. Das Luft-Einströmungssystem und die Bleiabschirmung schützen den Benutzer während der gesamten Dauer der Arbeit mit radioaktiven Stoffen.

Eigenschaften und Ausstattung

Die Arbeitsfläche der Sicherheitswerkbank ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Sie besteht aus drei Segmenten, die sich leicht entfernen lassen, um eine ordnungsgemäße Reinigung zu gewährleisten. Im Boden des Arbeitsbereiches kann ein Dosiskalibrator integriert werden. Seine Software kann auf dem 24“ Breitbildmonitor in der Rückwand des Arbeitsraums angezeigt werden. Außerdem kann der Monitor für Kundenanwendungen genutzt werden. Kontaminierte Abfälle können durch abgeschirmte Öffnungen im Boden des Arbeitsraums sicher entsorgt werden. Drei LED-Segmente zeigen die Betriebszustände des Belüftungssystems, des Generators und des Abfalllagers an. In der Verkleidung der Sicherheitswerkbank ist vorne unter dem Arbeitsbereich eine nicht abgeschirmte Schublade integriert. Die Schublade kann für die Aufbewahrung von Einwegartikeln wie Handschuhen und Spritzen genutzt werden.

Tc-99m-Ausführung

In der Ausführung für Tc-99m (SWB15-10Tc) steht ein abgeschirmtes Generatorlager zur Verfügung, das bis zu zwei herstellerunabhängige Tc-99m Generatoren aufnehmen kann und diese automatisiert in den Arbeitsraum fährt. Zur Bedienung der Antriebe sind im Arbeitsraum Bedientaster vorgesehen, die das Anheben der Generatoren ermöglichen, ohne den Arbeitsraum mit den Händen verlassen zu müssen.

Ga-68-Ausführung

Für die Herstellung von Ga-68 Radiopharmaka kann auf eine spezielle Konfiguration zurückgegriffen werden. Diese umfasst eine säurebeständige Beschichtung der Arbeitsfläche mit Polyethylen, um eine Korrosion des hochwertigen Edelstahls beim Umgang mit Salzsäure
zu vermeiden. Des Weiteren befindet sich unterhalb der Arbeitsfläche ein abgeschirmtes Lager für bis zu zwei Ge-68/Ga-68 Generatoren. Durchführungen zwischen diesem Lager und dem Arbeitsraum ermöglichen das Verlegen von Leitungen für die Elution der Generatoren.

Fragen zum Produkt?

Isotope Technologies
Dresden GmbH
Rossendorfer Ring 42
01328 Dresden
Germany

+49 35 12 66 34 0
+49 35 12 66 34 10
Der Medical-Newsletter Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

Möchten Sie die neuesten Informationen zu unseren Produkten und aktuellen Entwicklungen erhalten? Möchten Sie über anstehende Veranstaltungen informiert werden? Unser Newsletter wird regelmäßig verschickt und Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Bitte wählen Sie mindestens einen Themenbereich.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner